Trainings

Sie profitieren durch erfahrene Trainer, einen aktiv koordinierten Kompetenz- und Wissenstransfer sowie das Zusammenspiel aller Bereiche von INVENSITY.

Konkret heißt das: Unsere Trainer sind seit Jahren in ihrem jeweiligen persönlichen Schwerpunkt als Experten auf Projekten im Einsatz. Ihre Erfahrung wächst stetig aufgrund ständig wechselnder und branchenübergreifender Tätigkeiten.

Basis unserer Trainings bildet ein aktives und toolunterstütztes Wissens- und Kompetenzmanagement. Dadurch können wir unsere Praxiserfahrungen und branchenübergreifende Best Practices in professionelle und zielorientierte Trainings überführen.

Die Arbeit im Beratungsumfeld spielt sich auf vier Ebenen ab: Auf der Implementierungsebene, der Projektsteuerungsebene, der Ebene der persönlichen Entwicklung sowie der Führungsebene. Die INVENSITY Academy bietet hierfür spezielle Trainings an, die sich nach den jeweiligen Bedürfnissen der Teilnehmer und Aufgaben der einzelnen Ebenen richten.

Technical Knowledge

Workshops und Trainings für die Implementierungsebene sind unter dem Begriff Technical Knowledge zusammengefasst. Sie setzen an der Basis an, im direkten technischen Umfeld. Dazu gehören unter anderem Schulungen zu bestimmten Entwicklungs-Tools aus dem Ingenieursumfeld oder zu rechtlichen Normen und Standards in speziellen Anwendungsgebieten. Trainings im Bereich Technical Knowledge vertiefen das fachliche Wissen in einem ausgewählten Gebiet, mit dem Ziel, die gewonnenen Erkenntnisse in der Praxis anzuwenden und mit Kollegen zu teilen.

Methodical Skills

Weiterbildungen rund um die Projektsteuerungsebene finden sich im Bereich Methodical Skills wieder. Sie richten sich an Personen, die Methoden in Entwicklungsbereiche einführen und etablieren, Projekte steuern und Prozesse optimieren. Hier bietet die Academy zum Beispiel Trainings im Projektmanagement und zu verschiedenen Disziplinen aus dem Systems Engineering an. Trainings im Bereich Methodical Skills bauen das methodische Wissen in einem ausgewählten Bereich aus, mit dem Ziel, das Gelernte praxisnah anzuwenden und an Kollegen und Mitarbeiter weiterzugeben.

Personal Excellence

Stetige persönliche Weiterentwicklung wird durch den Bereich Personal Excellence begleitet. Hier werden neben persönlichen Stärken die sozialen Fähigkeiten und Soft Skills gezielt entwickelt. Darunter fallen zum Beispiel: Verhandlungsgeschick, Kommunikationsfähigkeit und Selbstorganisation. Die Trainings der Personal Excellence ermöglichen den Teilnehmern eine selbstbestimmte und selbstverantwortliche Planung, Organisation und Gestaltung sowohl des privaten als auch des beruflichen Alltags.

Social Competences

Trainings im Bereich Social Competences erweitern die Fähigkeiten der Teilnehmer, im respektvollen Umgang mit Kollegen und Kunden eine harmonische Zusammenarbeit zu ermöglichen.

Leadership

Wer Mitarbeiter erfolgreich führen und die eigene Karriere ausbauen will, braucht nicht nur Fachwissen, sondern auch spezielle Führungsfähigkeiten. Beides vermittelt die Academy mittels unterschiedlicher Trainings im Bereich Leadership. Die Trainings richten sich an die vier Rollen der Führung und ermöglichen einer (zukünftigen) Führungskraft sich auf die Führungsrolle vorzubereiten und diese mitarbeiterfördernd auszuführen.

Hochschul Trainings

Wir bieten Ihnen und Ihrer Hochschulgruppe hochwertige Trainings aus dem Bereich Softskills und Projektmanagement, welche über die in der Lehre vermittelten Informationen hinausgehen.

Unser Angebot richtet sich an alle Hochschulgruppen

  • Vereine und Verbände
  • Studentische Beratungen
  • Racing-Teams

Informieren Sie sich hier über unser Angebot und machen Sie direkt einen Termin mit uns aus: academy@invensity.com

Kommunizieren in herausfordernden Situationen

Das Zitat „Man kann nicht nicht kommunizie
ren“ von Paul Watzlawick trifft es auf den Punkt: Kommunikation ist ein sehr wichtiger Bestandteil unseres Lebens. Jeder von uns kommt irgendwann in eine herausfordernde Situation, in der er gezwungen ist, sein Können im Bereich Kommunikation unter Beweis zu stellen. Unabhängig davon, ob wir ein Krisengespräch im Projektteam oder ein Gespräch mit einem schwierigen Ansprechpartner führen ‐ mit hinreichender Vorbereitung können wir viel selbstbewusster auftreten und somit in allen Situationen gewünschte Ergebnisse erzielen.

INVENSITY zeigt Ihnen, wie man in solch herausfordernden Situationen kommuniziert.

Im Rahmen unseres Workshops lernen die Teilnehmer anhand einer Case Study und Simulationen die Methodik der Kommunikation kennen. Neben der Gruppenarbeit bekommt jeder Teilnehmer die Möglichkeit, Simulationsgespräche durchzuführen und dabei seine Fähigkeiten zu verbessern. Die Veranstaltung richtet sich an alle, die gerne anspruchsvolle Aufgaben in Teams bearbeiten und einen Einblick in die herausfordernde Arbeit der Berater bekommen möchten. Im Anschluss an diesen spannenden Tag bekommen die Teilnehmer ein ausführliches Feedback zu ihren Beiträgen und den Ergebnissen.

Verhandeln in herausfordernden Situationen

Jeder von uns kommt irgendwann in eine schwierige Situation, in der er gezwungen ist, zu verhandeln. Verhandlungen sind somit ein wesentlicher Bestandteil unseres Lebens. Unabhängig davon, ob wir mit unserem Chef unser Gehalt oder ob wir ein Gespräch mit einem schwierigen Ansprechpartner führen ‐ mit hinreichender Vorbereitung können wir viel selbstbewusster auftreten und somit in allen Situationen gewünschte Ergebnisse erzielen.

INVENSITY zeigt Ihnen, wie man solche Verhandlungen in schwierigen Situationen erfolgreich abschließen kann.
Im Rahmen dieses Workshops lernen die Teilnehmer anhand einer Case Study und Simulationen die Methodik der sachgerechten Verhandlung kennen. Neben der Gruppenarbeit bekommt jeder Teilnehmer die Möglichkeit, eine Gehaltsverhandlung durchzuführen.

Die Veranstaltung richtet sich an alle, die gerne anspruchsvolle Aufgaben in Teams bearbeiten und einen Einblick in die herausfordernde Arbeit der Berater bekommen möchten.

Im Anschluss an diesen spannenden Tag bekommen die Teilnehmer ein ausführliches Feedback zu ihren Beiträgen und den Ergebnissen.

Präsentieren in herausfordernden Situationen

Im Laufe unseres Lebens geraten wir immer wieder in herausfordernde Situationen, in denen wir uns behaupten und bestmöglich darstellen müssen. Ein professionelles Auftreten wird bei Vorträgen an der Uni, bei Bewerbungsgesprächen sowie bei Präsentationen im Berufsalltag erwartet.

INVENSITY zeigt Ihnen, wie Sie einen Vortrag mit einfachen Hilfsmitteln perfekt vorbereiten und mit Ihrer Körpersprache das Publikum begeistern können.

Unser Workshop wird wieder eine abwechslungsreiche Mischung aus Theorie und interaktiver Gruppenarbeit sein, abgerundet von einem ausführlichen Feedback am Ende des Tages.

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Studenten der Ingenieur- und naturwissenschaftlichen Studiengänge, die gerne anspruchsvolle Aufgaben in Teams bearbeiten und einen Einblick in die spannende Arbeit einer Technologie- und Innovationsberatung bekommen möchten.

Management innovativer High-Tech Projekte

Innovationsprojekte zeichnen sich durch ihre hohe Komplexität und Risikopotentiale bei der Entwicklung neuer Technologien und Dienstleistungen aus. Einen guten Projektmanager macht aus, dass er kritische Situationen früh erkennt, mit möglichst wenig Reibungsverlusten wieder in den Griff bekommt (Risiken) oder die sich bietenden Möglichkeiten nutzt (Chancen). Die Planung ist oft ein vernachlässigter Faktor und wird zugunsten des kurzfristigen Termindrucks sehr niedrig priorisiert. Die Folge können Qualitätsprobleme und verminderte Kundenzufriedenheit sein.

Da ein technisches Fallbeispiel behandelt wird, richtet sich die Veranstaltung vor allem an Studierende der Fachrichtungen Maschinenbau, Mechatronik, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und technische Informatik, die sich bereits im Hauptstudium befinden. Der Workshop hat das Ziel, die grundlegenden Elemente des Projektmanagement zu vermitteln.

Der Workshop ist in drei Teile gegliedert:


  1. Kommunikation ist ein wesentliches Element der Projektarbeit. Sie ist Voraussetzung für den Teamerfolg. Ihnen werden in diesem Workshop die Grundlagen einer effizienten Kommunikation vermittelt.
  2. Projektmanagement-Methoden und Tools dienen dazu, Komplexität zu beherrschen, technologische Projekte transparent darzustellen und an den richtigen Punkten Steuerungsmaßnahmen zu ergreifen. Eine Auswahl an Standardtools gibt Ihnen einen Einblick, wie INVENSITY Consultants den täglichen Herausforderungen begegnen.
  3. Reale Projekte verbinden Soft Skills und Methodenkompetenz. Aus diesem Grund werden Sie die Möglichkeit haben, in Teamarbeit und Simulationen typische Projektsituationen zu bearbeiten, zu präsentieren und das gelernte Wissen zu festigen.

Von dem was wir noch nicht wissen können wir am meisten lernen.

- Emil Kahlenberg

Inhouse Service

INVENSITY bietet Ihnen das passende Know-How, um eigene Weiterbildungsmaßnamen aufzubauen.
Wir beraten sowohl in technischen als auch Soft-Skill Bereichen bei der Erstellung eines Weiterbildungskonzeptes.

Unsere Leistungen:

Adressaten- und Zielgruppenanalyse

Welche Mitarbeiter hat das Unternehmen und wie sieht ihr Lernverhalten aus? Welche Erfahrungen und Background bringen die Mitarbeiter mit?

Programmplanung

Welche Art der Weiterbildung ist geeignet? Welche Inhalte sollen in welchem Rahmen vermittelt werden? Wie sieht das konkrete Weiterbildungsangebot aus?

Einbezug von Medien

Wie und mit welchen Medien sollen die ausgesuchten Inhalte vermittelt werden?

INVENSITY unterstützt Sie bei Ihrem individuellen Weiterbildungsprogramm. Dazu entwickeln wir auf Ihren Bedarf angepasste Trainings aus den Bereichen, Personal Excellence, Social Competences, Methodical Skills, Technical Knowledge.

Die Trainingsentwicklung hält sich an die Standards der Erwachsenenbildung und lässt innovative Methoden mit einfließen. Basis jeder Trainingsentwicklung sind:

  • Der Einbezug unterschiedlicher und auf die Situation angepasster Seminarmethoden
  • Interaktivität zwischen Trainingsteilnehmern und Trainern
  • Balance zwischen Theorie und Praxis durch z.B. Cases und Gruppenarbeiten
  • Hoher Visualisierungsgrad
  • Weiterführende Trainingsunterlagen

Grundsätzlich gib es vielfältige mediale Unterstützungsformen bei der Wissensvermittlung. Je nach Zielgruppe, dem Inhalt und dem Trainingsrahmen unterstützen wir Sie bei der Wahl der passenden Medienunterstützung.

  • Mediale Unterstützung: Lerndokumente werden online zur Verfügung gestellt, ein Online-Coach begleitet den Lernprozess.
  • Blended Learning: Integrierte Lernform, die es ermöglicht, bestimmte Teile eines Trainings in der klassischen Form der Präsenzveranstaltung durchzuführen und andere Teile anhand E-Learning Maßnahmen zu erlernen.
  • E-Learning Maßnahmen: Eine ausschließlich digitale Lernform, die mit unterschiedlichen Ausprägungsformen verschiedene Leistungen bringen kann und für einen bestimmten Inhalt geeignet ist.
  • App-Learning: Vermittlung von Inhalten anhand geeigneter Apps.
  • Nugget Learning und Learning on demand: Gestaltung von Inhalten für kurze Lerneinheiten, welche für das Lernen zwischendurch und unterwegs geeignet sind.

Personalentwicklung wird oftmals mit schlichter Teilnahme an Weiterbildungsangeboten wie Trainings, Coachings oder Workshops verstanden. Dieser Ansatz ist weder nachhaltig noch zielführend, denn ein gezielter Kompetenzaufbau besteht nicht nur aus einer Aneinanderreihung unterschiedlicher Trainingsmaßnahmen.

Das Verständnis von Personalentwicklung der INVENSITY Academy berücksichtigt die individuellen Entwicklungswünsche der Mitarbeiter und gleicht diese mit dem Entwicklungsbedarf des Unternehmens ab. Somit werden Weiterbildungsmaßnahmen initiiert, welche sowohl die Mitarbeiter- als auch die Unternehmensziele erfüllen..

INVENSITY versteht Personalentwicklung als eine Reife des Mitarbeiters sowohl auf der persönlichen als auch auf der technischen Ebene. Die persönliche Entwicklung wird als Entwicklung in die Breite verstanden - die technische als eine Entwicklung in die Tiefe. Mit beiden Ebenen in Kombination erweitert der Mitarbeiter seine Kompetenzen durch Gewinnung von Fläche. Im Sinne einer lernenden Organisation erweitert nicht nur jeder Mitarbeiter seine individuellen Kompetenzen, sondern mit ihm auch das Unternehmen.

INVENSITY ist in der Lage, Ihre Mitarbeiter extern zu bewerten. Aufgrund jahrelanger Erfahrung im Bereich Mitarbeiterbeurteilung ist es uns möglich, den Stand der persönlichen Entwicklung und des Know-Hows von Mitarbeitern eines technisch orientierten Unternehmens zu beurteilen.

Basierend auf einer fundierten Analyse können Handlungsempfehlungen hinsichtlich Weiterbildungs- und Entwicklungsmaßnahmen getroffen werden.

Wenn spezielle Lösungen gefragt sind, sind Workshops ein Mittel der Wahl. In kleinen Gruppen können außerhalb der regulären Tätigkeiten (des Arbeitsalltags) Herausforderungen gemeinsam angegangen werden.

INVENSITY stellt Unterstützung für Fach-Workshops bereit und ist in der Lage, diese zu moderieren und zu einem nachhaltigen Ergebnis zu führen. Ein INVENSITY-Trainer übernimmt in diesem Fall die Leitung des Workshops und stellt Folgendes sicher:

  • Förderung der Motivation aller Teilnehmer und deren aktiver Beteiligung
  • Gemeinschaftliche und kooperative Führung zu einem vorab unbekannten Ergebnis
  • Lieferung methodischer Hilfe zur Befähigung der Gruppe, effizient und ergebnisorientiert zu arbeiten
  • Bestimmung des zeitlichen und strukturellen Ablaufs

Konflikte sind Bestandteil unseres Lebens, ob im privaten oder im Arbeitsumfeld. Ungelöste Konflikte bringen Unbequemlichkeit in unserem Sozialleben hervor und bestimmen unsere berufliche Leistung.

Die INVENSITY Academy kann Konflikte effektiv bewältigen und lösen. Mit Hilfe unterschiedlicher Strategien der Mediation können wir in Konfliktsituationen vermitteln und zur Deeskalation und Lösung beitragen.

In Zusammenarbeit mit den Konfliktparteien schärfen wir das Bewusstsein füreinander und für Konfliktquellen. Wenn das Verständnis für das "wann" und "warum" der Streitigkeiten vorhanden ist, kann an der Einstellung und dem Verhalten der Streitparteien gearbeitet werden. Zu diesem Zweck wird eine Gruppe von Kommunikationsstrategien und Handlungsweisen vorgestellt. Sobald eine passende Einstellung und Strategie errichtet wurde, können Aktionen zur Deeskalation des Konflikts eingeleitet und Post-Konfliktanalysen zur Vermeidung zukünftiger kritischer Situationen unterzogen werden.


Academy Konzept

Das Angebot der INVENSITY Academy ist fester Bestandteil der Karriereentwicklung unserer Mitarbeiter, die sich so umfassend und spezialisiert weiterbilden können. Darüber hinaus bieten wir die Schulungen auch gerne unseren Kunden sowie externen Interessierten an und fördern aufstrebende Talente an Universitäten durch unsere Hochschulworkshops.

Dabei verfolgt die Academy drei Funktionen: Durch Wissensvermittlung erhalten Studierende und Berufseinsteiger die Möglichkeit, vor ihrem Einstieg in das Projektleben ihre Kompetenzen zielgenau zu erweitern. Das Angebot zum Wissenstransfer bietet allen Mitarbeitern von INVENSITY die Chance, sich mit neuen Themen und Fähigkeiten auseinanderzusetzen und ihre persönliche Weiterbildung in die Hand zu nehmen. Mit der Wissensweitergabe bietet die Academy externen Geschäftspartnern, Kunden und Unternehmen die Möglichkeit, in individuellen Trainings von unserer Erfahrung und unserer Expertise zu profitieren.

Sie möchten Ihren Mitarbeitern die neusten technologischen Entwicklungen näher bringen? Ihre Ingenieure brauchen für ein Projekt Fachwissen in einem bestimmten Anwendungsprogramm oder Kenntnisse in wirtschaftlichen Bereichen? Sie überlegen, wie Sie die Weiterbildung Ihrer Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen innovativer gestalten können?

Sie profitieren durch erfahrene Trainer, einen aktiv koordinierten Kompetenz- und Wissenstransfer sowie das Zusammenspiel aller Bereiche von INVENSITY. Denn INVENSITY versteht Karriere nicht im klassisch hierarchischen Konzept, sondern als ein Modell der unternehmerischen Kompetenz- und Selbstentwicklung.

Die Kompetenzkarriere bedeutet für uns demnach:
• Wertvoller werden für Kunden und Kollegen
• Immer größere Komplexität gestalten können
• Breites und tieferes Wissen entwickeln
• Ganzheitliche Kompetenzen entwickeln
• Verschiedene Rollen übernehmen
• Durch das Wachstum der eigenen Fläche auch besser den Kunden befähigen können

Mittels unseres Individual Development Plans (IDP) werden unsere Mitarbeiter in ihrer Ganzheit betrachtet. Mit Hilfe des IDP werden die individuellen, selbstgewählten Entwicklungsziele der Mitarbeiter berücksichtigt. Indem wir unsere Mitarbeiter befähigen, ist es uns möglich auch unsere Kunden durch Beratung, Methoden aber auch Trainings zu befähigen. Durch ein gezieltes Wissensmanagement können wir unsere Praxiserfahrungen und branchenübergreifende Best Practices in professionelle und zielorientierte Trainings überführen.

Die Strukturierung und Kanalisierung ihrer Erfahrung geschieht durch unsere Kompetenzzentren und das INVENSITY Innovation Center. In Zusammenarbeit mit der INVENSITY Academy werden auf dieser Basis professionelle Trainings erstellt und stetig weiterentwickelt.

Neue Ansätze werden diskutiert, bewertet und gegebenenfalls in bestehende Trainings integriert. Studien, Fachvorträge und -Artikel sind sowohl Grundlage als auch Ergebnis eines Technologie- und Trendmonitorings, welches uns hilft, über neueste Entwicklungen stets gut informiert zu sein.

Basierend auf dem Konzept der Kompetenzentwicklung bieten wir Ihnen ein individuelles und auf Ihre Anforderungen angepasstes Trainingsprogramm an, welches Sie unterstützen wird das gewünschte Skill- und Rollenprofil zu erreichen. Dabei können Sie sich entweder an die von uns vorgeschlagenen Skill- und Rollenprofilen orientieren oder wir unterstützen Sie bei der Entwicklung und Definition ihrer eigenen Profile.

Use Case: Entwicklung eines technischen Experten zu einem Teamleiter

Die Weiterentwicklung eines technischen Experten hin zu einem Teamleiter erfordert eine Kompetenzerweiterung in die Tiefe und in die Breite. Hierzu werden drei der vier Kernbereiche tangiert: die Entwicklung der Personal Excellence, Aufbau von Wissen im Bereich Methodical Skills und Aneignung von Methoden und Anwendungswissen im Bereich Social Competences und Leadership.

Die Inhalte werden durch eine Kombination unterschiedlicher Trainingsformen und Methoden vermittelt, so dass auf individuelle Bedarfe und Lerntypen eingegangen werden kann. Kommunikations- und Selbstmanagement werden in einem Gruppentraining vermittelt und vertieft, während ein spezifisches Training im Bereich Methodical Skills als 1-zu-1 Coaching stattfinden kann.

Da der Bereich Social Competences und Leadership für den Teamleiter im Fokus der Weiterentwicklung steht, wird hier gezielt geschult: Kenntnisse in disziplinarischer Leitung, Mitarbeiterführung- und Vereinbarungen sowie Führungstheorien werden hier erlernt. Diese wird mittels praxisnaher Übungen und Fallbeispiele durch erfahrene Consultants anwendungsorientiert vermittelt, so dass das gelernte Wissen unmittelbar ein- und umgesetzt werden kann.


/
            
 
 
© Alle Rechte vorbehalten. Impressum